Design ist die Brücke zwischen Inhalt und Leser

11 Apr, 2018
Im Interview mit CLS Communication beantwortet Reto Schneider, CEO NeidhartSchön, Fragen zu Design, Konzept und Trends von Geschäftsberichten

Warum ist eine strategische Ausrichtung und Integration ins Gesamtkommunikationskonzept so wichtig bei der Erstellung eines Geschäftsberichts? Welche gestalterischen Kriterien sollte ein Report im Minimum erfüllen? Und warum gibt es keinen "One-size-fits-all-Approach", wenn es ums Design geht?

Antworten dazu und Überlegungen zur Konzeption und Kanalwahl - Print, Online, oder beides? - finden Sie im Interview. Mit dem Credo «reduce to the max» möchten unsere Agentur NeidhartSchön nämlich Geschäftsberichtslösungen hervorbringen, die visuell überzeugen und Synergien zwischen der Online- und der Printwelt schaffen.

Und wohing geht die Reporting-Reise künftig?
 Hin zu einer Balance zwischen Design und Funktionalität
 Haptik und das physisches Erleben nehmen wieder an Bedeutung zu (z.B. im Rahmen von Geschäftsberichtsmagazinen, Summaries und Faltblättern)
 Multimediale Inhalte (Content) und Designs werden noch zentraler. Content muss wiederverwertbarer werden.
 Illustrationen und Infografiken zur Visualisierung komplexer Sachverhalte werden zunehmen.

Lesen Sie hier das gesamte Interview.

Zur Website von NeidhartSchön