Aufhebung Euro-Mindestkurs

26 Jan, 2015
Sofortmassnahmen für unsere Kunden

Vollkommen überraschend hat die Schweizer Nationalbank am 15. Januar 2015 bekannt gegeben, den seit über drei Jahren gestützten Euro-Mindestkurs von CHF 1.20 aufzuheben und den Schweizer Franken wieder ins System flexibler Wechselkurse zurückzuführen. Der Schock ist gemeinhin gross und kulminiert in einem enormen Preisdruck.

Nun heisst es zusammen stehen und das Beste aus dieser schwierigen Situation machen. So werden wir jegliche Währungsvorteile, die wir im Einkauf von Papier (zum Beispiel als Streckenware bei kundenspezifischen Anfertigungen) realisieren, direkt an unsere Kunden weitergeben. Durch diese Sofortmassnahmen wollen wir nicht nur für unsere Kunden reagieren, sondern die partnerschaftliche Zusammenarbeit in der gesamten Wertschöpfungskette stärken und gemeinsam sicherstellen, dass Aufträge in der Schweiz bleiben und weiterhin Freude bereiten.

Wir beobachten aufmerksam die Entwicklungen an den Devisenmärkten und hoffen, dass sich der Wechselkurs auf einem gesunden Niveau einpendeln wird.

Ihre Meinung interessiert uns. Hans Preuss freut sich darauf.