You are here

Landesweite Kampagne: Printed in Switzerland

15 Oct, 2014
Schweizer Powerplay mit «Printed in Switzerland»

Rivella, Coop, Ragusa, Mobiliar, Raiffeisen, Victorinox. Diese Unternehmen werden in den nächsten Wochen im Rahmen einer nationalen Kampagne auf Plakaten, in Inseraten und auf sf tv eine Botschaft verkünden: «Wir beziehen unsere Druckdienstleistungen bei Schweizer Unternehmen». Zusammen mit der Aktion wird auch das Label «Printed in Switzerland» einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht. Dieses Label steht für die Vorzüge von Schweizer Druckdienstleistungen.

Die Verantwortlichen von Rivella, Coop, Ragusa, Mobiliar, Raiffeisen, Victorinox haben längst begriffen, dass die reinen Herstellkosten für Drucksachen nicht die Hauptursache für ein als zu teuer empfundenes Marketingbudget sind. Sie wissen, dass man Drucksachen nicht billig, sondern bedarfsgerecht einkaufen sollte. Statt im Ausland billig hergestellte Grossauflagen, von denen ein Grossteil nach einem Jahr entsorgt werden müssen, weil sie nicht mehr aktuell sind, lassen die genannten Unternehmen lieber in kürzeren Abständen kleine, dafür stets aktuelle Auflagen herstellen. Sie wissen genau, dass ihr lokaler oder regionaler Druckpartner ihre Bedürfnisse nach bedarfsgerechten Drucksachen-Produktionen jederzeit abdecken kann. Diese Unternehmen schätzen auch die Tatsache, dass Schweizer Druckdienstleister im grossen Stil junge Menschen als Berufsleute ausbilden und damit einen wertvollen volkswirtschaftlichen Beitrag leisten. «Printed in Switzerland» hat nichts mit Heimatschutz zu tun. Vielmehr profitieren hier verantwortungsvolle, zukunftsgerichtete und leistungsstarke Partner voneinander.

Printed_in_Switzerland

(Quelle: http://printed-in-switzerland.com)