Neue Führungsstruktur

01 Oct, 2018
Breite und zukunftsorientierte Abstützung der Verantwortungen

Die Ziele sind ehrgeizig: die Neidhart + Schön Group will mit ihren drei spezialisierten Business Units die bevorzugte Kommunikationsdienstleisterin für Corporate Communications sein, professionalisiert und baut dafür das Leistungsportfolio aus und will neue Märkte erschliessen.

Dafür werden per 1. Oktober 2018 die Verantwortungen geschärft, neu organisiert und es gibt einen Stabwechsel. Bestand im Wandel hat das langjährige Managementteam, so dass die Besetzung der zentralen Positionen durch bewährte Führungspersonen erfolgt, ergänzt um einen externen langjährigen Agentur-Profi.

Olivier Neidhart konzentriert sich auf das Verwaltungsratspräsidium der Neidhart + Schön Group und treibt neben der strategischen Führung der Gruppe die Internationalisierung im europäischen Ausland voran.

Reto Schneider wird der neue CEO der Neidhart + Schön Group und verantwortet die strategische und operative Entwicklung der drei Business Units in der Schweiz.

Gert Schröder übernimmt als ausgewiesener Experte in Corporate Communications und langjähriger Agenturfachmann neu die frei gewordene Geschäftsführerposition der Agentur-Unit NeidhartSchön AG.

Alle anderen Führungspositionen in der Gruppe werden unverändert durch dieselben Personen wahrgenommen.

Medienmitteilung_Stabuebergabe